GWU RS Forum

Dies ist ein RPG Forum für diejenigen die die WingCommander Spielereihe kennen und gern mal einen eigenen Piloten der Grenzwelten Union Spielen wollen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Der Adler und sein Nest
Fr 26 Aug 2016, 01:13 von Vagabond

» (NAU) Geheime Informationen der Kopfgeld Jäger Gilde
Fr 26 Aug 2016, 00:33 von Vagabond

» Kilrathisches Wörterbuch
Do 11 Aug 2016, 23:47 von Vagabond

» Die Pranke Sivars
Do 11 Aug 2016, 05:44 von Vagabond

» Logbuch der "tot Geglaubten"-ein neues Leben
Mi 10 Aug 2016, 20:27 von Vagabond

» Zeit der Sternschnuppen
Mi 10 Aug 2016, 17:12 von Vagabond

» Weltengänger's Personalakte
Di 26 Jul 2016, 18:04 von Vagabond

» Corona's Personalakte
Di 26 Jul 2016, 17:55 von Vagabond

» Kageyasu's personalakte
Di 26 Jul 2016, 17:54 von Vagabond

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum

Teilen | 
 

 Die Tour des Colonels

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:46

Seine Scanner erfassen die Boje und markieren sie als einen grauen Punkt..

Sein Weg scheint ins Nichts zu führen - kein einziges anderes Objekt, woran er sich orientieren kann oder auch die Module füttern könnte..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:46

==ausser seiner Boje die Still und heimlich vor sich hinblinkt sieht er nur die schwärze des Alls. Er beginnt zu verzweifeln.....und fliegt weiter seine spiralen, immer auf alles und die Instrumente achtend==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:47

Pechschwarze Nacht.....
Die Instrumente seines Boards im Schiff suchen noch immer irgendein Ziel, was sie anvisieren könnten und das der Koordinierung dienen könnte, doch ausser der Boje, die er abgesetzt hat, scheint es hier nichts zu geben..

Während er so fliegt, fällt ihm auf, dass der Scanner die Daten seines Schiffes, die das Board aufzeichnet und speichert, irgendwie zu verzerren scheint...
Fast wie, als wenn exakt dasselbe Spiegelbild neben ihm ab und an aufzutauchen scheint und immer wieder verschwindet.......
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:47

==Er erkennt das und versucht immer dort hinzufliegen wo es keine Spiegelung gibt...==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:47

Die Daten über das Spiegelbild auf dem Scanner werden genauer, es ist die Spiegelung der Koordinaten seines Schiffes..

Es scheint fast so, als würde ihn das Spiegelbild in die Irre führen wollen, denn es verschwimmt und taucht irrational wieder auf...

Jedesmal, wenn er die Richtung wechselt und sich von den Koordinaten der Spiegelung neben ihm etwas zu entfernen scheint - so fällt ihm auf - passiert jedoch genau das Gegenteil und dann - er traut seinen Augen nicht - scheint er für Momente mit dem Spiegelbild zu verschmelzen...

Das Modul blinkt gelb auf und deutet ihm einen Fehler in der Navigation an - die Spirale, die er bisher um die Boje flog, sieht nun aus wie eine Parabel...
Als er mit der Spiegelung verschmolzen ist, verschwindet sie und nun ist wieder nichts als pechschwarzer Raum um ihn herum...

.....kein Ziel auf dem Navigator.....
.....Fehlermeldung.....
.....Bitte Daten eingeben.....

Als er einige Zeit ohne Daten verzweifelt weitergeflogen ist, fällt ihm plötzlich eine Fehlermeldung in der Ecke seines Scannermoduls auf, die er bisher übersehen hatte..

.....Zustand und Art des Raumes unbekannt......
.....Bitte Daten eingeben.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:48

==Seinen fehler erkennen scannt er die Zusammensetzung des ihn umgebenden Raumes==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:48

.....und weitet nicht schlecht die Augen, als der Scanner die Daten freigibt:

Der Raum um ihn herum ist wahrhaftig nicht derselbe, wie er ihn bisher kannte...
Er besteht aus 80 % einer unidentifizierbaren, durch die Scanner nicht auswertbaren Art einer plasmaähnlichen Substanz, deren Dichte der des ihm bekannten H2O ähnelt - mit einem Aussendruck um das Schiff herum, der dem des normal bekannten Raumes um 50 % übersteigt.....
Die übrigen 20 % Zusammensetzung des Raumes erkennt der Scanner als gasähnliche Substanz..

Ihm fällt ein leises Knirschen auf, das das Schiff zu umgeben scheint und das er bisher nicht beachtet hatte..

Als das Modul die Daten speichert und die Koordinaten der ehemaligen Spiegelung des Schiffes vergleicht, erkennt er auf dem Scanner, woher sie stammten......
Und nun wird auch klar, warum der Raum sternenlos ist..

Um ihn herum noch immer pechschwarzer Raum......
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:49

==Stellt alle seine Bordcomputer auf Flug durch eine H20 Ähnliche Substanz um und versucht jetzt nen Kurs zu bekommen==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:49

Als die Module seines Boards die Neuumstellung auf den Raum annehmen und bestätigen, erkennt er auf dem Scanner plötzlich, dass sein Parabelflug eine Krümmung aufweist - ähnlich der, als wenn er während dem zwar schlangenlinien und parabelförmigen, jedoch kreisrunden Spiralfluges stetig an einer und derselben Stelle um ein großes Objekt einen Bogen machen würde, um die Spirale neu zu beginnen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:49

==legt einen Kurs durch die besagte Stelle durch hinaus zu dem was da sein könnte und fliegt los==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:50

Der Navigator nimmt den Kurs an und bestätigt ihn..
Während des Fluges bleibt der Raum noch immer sternenlos...
Geisterhafte Spiegelungen tauchen nun zu beiden Seiten des Schiffes, und zwar sichtbar und verwirrend, auf und "begleiten" ihn auf seinem Weg durch den Raum, ab und an verschwimmend, dann geisterhaft klar..

Seine Scanner berechnen plötzlich eine stetig abnehmende Dichte des das Schiff umgebenden Raumes und das Knirschen um das Schiff wird leiser, hört unerwartet auf..

Es ist still....... nur das leise, gleichmäßige, stetig schneller werdende Piepsen des Moduls vor ihm ist zu hören...

Als ihm das schneller werdende Piepsen des Moduls auffällt, erkennt er auf dem Scanner plötzlich, dass sich unmittelbar vor ihm ein riesiges, kreisrundes, schmales, mitten im Raum ähnlich einer Grenze abgezeichnetes Objekt vom schwachgrau gekennzeichneten Plasma rot abhebt....... - ähnlich eines gewaltigen Ringes.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:50

==Er fliegt immer näher in richtung abnehmender Dichte==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:50

Als die Dichte fast auf normale Raumdichte heran ist, sieht er, wie die Spiegelungen neben dem Schiff im Nichts verschwinden und hört, wie das Piepsen nun fast eintönig ist...

Das Module meldet ihm nun:
"Achtung!
Bevorstehende Kollision!
Entfernung zum Objekt......... 3000 ks!
Entfernung zum Objekt......... 2000 ks!
Entfernung zum Objekt........."

Auf dem Scanner hebt sich nun der rote Ring wie eine Wand vor sich vom hellgrau gekennzeichneten Raum ab..
Doch die Sicht aus dem CP ist gleich - noch immer sternenloser, pechschwarzer Raum........
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:51

==Er fliegt bis auf 500 KS ran und feuert eine Kurze Lasersalve ab==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:52

Als die Geschosse auf dem Objekt vor ihm eintreffen, erkennt er eine Energieentladung, die flächendeckend unmittelbar vor ihm durch den Raum zu ziehen scheint und sich in grüngrauer Farbe mit dem Schwarz des Raumes um ihn herum wie auf einer Art unendlich hoch und breit erscheinenden Wand ergießt......

Inmitten der Energieentladung entsteht ein Riss und Blitze ähnlich eines Kurzschlusses entladen sich von der einen zur anderen Seite des entstandenen Risses...
Der Riss vor ihm ist eine Flügelbreite seines Schiffes hoch und hinter dem Riss erkennt der Colonel ein Funkeln....


........ Ein Stern ? .........
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:52

=Frohen Mutes schleicht er im übergang die Tarnung einschaltend durch den Riss==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:52

Als er den Riss vor sich passiert, scheint es, als würden die Energieentladungen während dem Passieren klitzekleine Kurzschlüsse hervorrufen, die den Schild seines Schiffes kurzzeitig aufleuchten lassen..

Kurz darauf hat er den Riss passiert und die Scanner zeigen ein Objekt an..
Es ist noch eine weite Strecke von ihm entfernt und auch nur grau gekennzeichnet - was es ist, kann der Scanner aufgrund unzureichender Reichweite nicht ermitteln...

Der erste Blick auf das Objekt aus dem CP heraus sagt ihm, es ist ein Stern.. Sein schwach erscheinendes Funkeln erscheint fast rötlich inmitten des ansonsten noch immer sternenlosen Schwarzes des Alls um ihn herum..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:53

==fliegt passivscannend auf das Sternobjekt zu==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:53

Das, was wie ein Stern aussieht, ist eine ganze Weile von seinem Schiff entfernt und er hat noch einige Zeit, bis er dort angelangt sein würde..

Die Reise dorthin scheint fast unendlich zu sein..
Nichts als pechschwarze Nacht umgibt ihn..

Er hört eine leise Stimme, die ihn ruft - eine Illusion seiner Sinne?!
Es ist Jhiras Stimme...

Leise klicken die Module vor ihm und der Entfernungsmesser zum Sternenobjekt zählt die Klicks runterwärts...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:54

==bremst ab als er meint Jhiras stimme zu hören "Was war das?" er scannt passiv ob er irgendwas entdeckt und schaut dabei in die Sternenlose unendliche Schwärze==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:54

Kaum hat die Stimme seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, scheinen die Instrumente verrücktzuspielen...
Der Entfernungsmesser meldet Kollision mit einem unsichtbaren Objekt und auf den Scannern erscheint ein großer, grauer Punkt - es sieht so aus, als wäre es wirklich ganz in der Nähe - es hat eine runde Form, ähnlich einer Blase, eines Balles...

Die Stimme klingt geisterhaft.... hallend.... wie durch einen langen Gang ihm entgegen... sie ruft den Colonel:
"Sei vorsichtig........ folge dem Zeichen Sivars........ Erwarte seine Prüfung...... Rette sie....."

Dann ist es, als sei es totenstill um ihn herum, nur ein merkwürdiges Rauschen ist im Hintergrund der leisen Töne, die das Boardmodul von sich gibt, zu hören..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:55

==Scannt das Objekt. dann beginnt er Leise zu sprechen: "Sivar ich erwarte deine Prüfung, ich bin nicht von den deinen Blut doch wohnt ein Teil einer Kilrathi seele in mir. Ich bin bereit in deine Hallen einzutreten falls ich versage oder wenn ich bestehe zu der mir geliebteb und zu meinen Freunden zurückzukehren. Ich gebe mich dir hier Sivar." Dann beginnt er ein Gebet zu sprechen das er einst sich bei einem Kilrathi gemerkt hat.==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:55

Das Rauschen verstummt, als vor dem Schiff - sichtbar für Madman - mitten aus dem Nichts ein gewaltiges Objekt auftaucht - es schwebt inmitten im pechschwarzen Raum und sieht fast durchsichtig aus...
Er ist dem nun immer größer werdenden und wie von allein scheinenden, in ein magisch rotes Licht getauchten Stern um einiges näher gekommen..
Das purpurn leuchtende Licht des Sterns leuchtet das durchsichtig erscheinende Objekt vor ihm an - darinnen, so bemerkt der Colonel - ist eine gasförmige Substanz, die die Form und die Farbe zu ändern scheint.. Auch die Aussenhülle des blasenförmigen, mächtigen Objektes glänzt nun, je näher er dem Objekt kommt, in tausenden Farben im Licht des Sterns hinter ihm..

Die Scanner erfassen das Objekt und scannen es durch den Autoscann..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:55

==schaut auf die Scanneranzeigen und beobachtet dann das Objekt wie es näherkommt==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 21:56

Als er das Objekt passiert und betrachtet, kommt es ihm bekannt vor:
Es ähnelt einer Seifenblase, die er aus Kinderzeiten her kennt.. Nur das darin befindliche Gas kann er nicht identifizieren - genausowenig wie der Scanner, der gerade die neuberechneten Daten speichert..

Als er dann auf die Scanner schaut, bemerkt er auf dem Scanner ein weiteres, dem ersten ähnelndes Objekt... und noch eins..... und noch eine Gruppe davon eine kurze Strecke von ihm entfernt.... alle ähneln sich.... Auf dem Scanner tauchen viele graue Punkte auf in der Auflösung, ähnlich dem Objekt, das er gerade passiert hat und weiter auf den Stern zufliegt....

Vor ihm macht sich im Raum nun ein Bild breit, wie er vorher noch nie gesehen hat.....
Tausende dieser Objekte scheinen aus dem Licht des Sterns hervorzutauchen und ihm entgegenzufliegen.. Wie eine mächtige, langsam treibende Fontäne, die sich aus dem glutroten Schein des Sterns vor ihm ins pechschwarze All ergießt..

Ein weiteres Objekt erscheint auf dem Scanner, und dieses Mal erkennt er, dass es rot umrahmt ist - eine Feindsignatur inmitten des Sterns?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   

Nach oben Nach unten
 
Die Tour des Colonels
Nach oben 
Seite 2 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» wXw More Than Wrestling Tour 2016

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GWU RS Forum :: Rollenspiel-Internes :: Aus den Archiven-
Gehe zu: