GWU RS Forum

Dies ist ein RPG Forum für diejenigen die die WingCommander Spielereihe kennen und gern mal einen eigenen Piloten der Grenzwelten Union Spielen wollen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Der Adler und sein Nest
Fr 26 Aug 2016, 01:13 von Vagabond

» (NAU) Geheime Informationen der Kopfgeld Jäger Gilde
Fr 26 Aug 2016, 00:33 von Vagabond

» Kilrathisches Wörterbuch
Do 11 Aug 2016, 23:47 von Vagabond

» Die Pranke Sivars
Do 11 Aug 2016, 05:44 von Vagabond

» Logbuch der "tot Geglaubten"-ein neues Leben
Mi 10 Aug 2016, 20:27 von Vagabond

» Zeit der Sternschnuppen
Mi 10 Aug 2016, 17:12 von Vagabond

» Weltengänger's Personalakte
Di 26 Jul 2016, 18:04 von Vagabond

» Corona's Personalakte
Di 26 Jul 2016, 17:55 von Vagabond

» Kageyasu's personalakte
Di 26 Jul 2016, 17:54 von Vagabond

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum

Teilen | 
 

 Die Tour des Colonels

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:09

Der Khari stoppt plötzlich und wechselt die Richtung - ein kreischender Laut - eine große, grüne Gestalt springt aus dem Nichts hinter Mad in die Gruppe hinein, reisst dabei einige mit seinen großen krallen nieder..
Die Khari stieben auseinander und suchen Schutz zwischen den Bäumen und Blattwerk um Madman herum..

Der Khari vor ihm wendet und springt dem Käfer - über Mad hinweg mit lauten Flügelschlägen und seine Krallen ausfahrend - an den Hals, beisst hinein und sondert eine fluoriszierende Flüssigkeit ab, fiebt und ächtzt laut los, schlägt mit seinem schuppigen Schwanz..

Einige Khari liegen leblos unter dem Käfer am Boden und rühren sich nicht mehr..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:09

==Er dreht sich rum sieht den Khari den Käfer anspringen...Er wartet bis er freie Schussbahn hat und jagt 3 Ladungen in den Käferleib.....==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:09

Der Khari erschrickt zu Tode und springt laut flügelschlagend und kreischend vom ebenfalls kreischenden und sich aufbäumenden, sich nun Mad zuwendenden Käfer runter, verschwindet zu den anderen im Dickicht des Dshungels, beobachtet Mad leise fiepend..

Der Käfer macht noch ein, zwei Sprünge auf den Menschen zu und geht vor ihm zu Boden, hebt die Kralle und greift nach dem Colonel, so dass er ausweichen muss..

Die Augen des Käfers sprühen vor Wut und glühen grün und groß..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:10

==Springt zur Seite und zieht den Abzug nochmal für eine Salve Komplett durc h==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:10

Der Käfer bleibt kreischend und nun leise zischend verstummend, krächzend - dann still - am Boden liegen und das Feuer in seinen Augen verlischt - sie werden dunkel bis silbrig-grau...

Der Khari im Gebüsch kommt vorsichtig heraus und geht auf Mad zu, dann wendet er sich leise ächzend um und fiept Mad zu, geht dann mit den Anderen, die ihm gefolgt sind, runter zu Boden und macht eine unterwürfige, dankende Geste... Mad hört alle Flügel im Umkreis von 100 metern leise surren und sieht viele leuchtend rote Augenpaare sich um ihn versammeln, die dann erlöschen und nur das leise Flügelsurren bleibt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:11

"Ihr braucht mir nicht zu Danken...lasst uns lieber weiterziehen denn viel Munition hab ich nicht dabei..." ==sagts und schieb einen neuen Munitionsriegel ein==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:11

Auf die Worte hin erhebt der Khari vor ihm den Kopf und seine Augen strahlen funkelnd voller Dank, dann huscht er an ihm vorüber und folgt weiter dem Weg - genau wie die anderen hinter Madman, die ihn nun zu decken scheinen, damit er die Gruppe nicht verliert und Schritt halten kann.. Sie passen sich ihm an..

Es geht wieder durch dichtes Busch- und Blattwerk bis hin zu einer Bergkette, die steil über einem Abgrund aufragt...

Der Khari stoppt und wartet, bis die anderen aufschließen..

In der Luft noch immer das laute Kreischen der Käfer zu hören, die in einiger Entfernung ihren Beutezügen folgen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:12

=Er stellt sich neben den Führenden Khari= "Hoffentlich bleiben die uns nun Fern......" =Er schaut besorgt gen Himmel ob sich da nochwas regt=
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:12

Nur die kreischenden Laute der Käfer hallen durch die Canyons zu Mad herüber - der Himmel ist mit Wolken bedeckt - so wie er es vorhin bei seiner Ankunft gesehen hatte...

Vor ihm macht sich der Abgrund breit und er sieht, wie er eine ganze Strecke in die Tiefe führt...

Der Khari äugt zu Madman, folgt seinen Gedanken, schaut zum Himmel hinauf, dann wieder zu Madman, mustert ihn nachdenklich erscheinend, und dann hinab in den Abgrund, scheint zu überlegen, wie Mad die steile Wand herunterkommt...

Die Anderen haben sich hinter den Beiden versammelt und geben ihnen Deckung, beobachten die Gegend - sie bleibt ruhig...

Der junge Khari blickt hinab in den Abgrund und reisst sein Maul auf - ein dumpfer, fast rufender Laut dringt aus seiner Kehle - fast einem ächzenden Bellen gleichend... Immer und immer wieder schaut er nach unten und ruft ins Dunkel des Abgrundes..
Die anderen Schweigen...

Leise mit den Flügeln schlagend, immer und immer wieder rufend blickt der junge Khari hinab, offensichtlich auf eine Antwort wartend...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:12

==Er riskiert eine Blick runter und sieht in den Tiefen Dunklen Abgrund== "Da müssen wir runter?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:13

Der junge Khari wendet den Blick zu Madman und wie eine Antwort auf seine Frage ertönt vom Grunde des Abgrundes ein schriller, fast Pfeifender Laut..

Madmans Blick erfasst einen mächtigen Schatten, der über dem Dunklen Abgrund hinweggleitet und nach oben aufzusteigen scheint..

Vor ihm taucht - im orangeroten, fahlen Licht des Himmels - eine riesige Art Vogel aus dem dunklen Abgrund auf, wie er sie noch nicht gesehen hat... Sie ist größer als sein Schiff und hat kaum Platz im Canyon.. Seine mächtigen Schwingen machen ein leises, rauschendes Geräusch und goldener Staub flattert durch die Luft, als er vor ihnen in der Luft über dem Abgrund flügelschlagend wendet...

Der Khari fiept Madman an und deutet mit der Kralle auf das mächtige Vogelwesen, dessen Schweif über dem Rand des Abgrundes neben Madman ruhig wie eine Art Brücke liegt, so dass er über den Schweif auf den großen Rücken des Tieres klettern könnte...
Abermals fiept der Khari und flattert mit seinen Flügeln...
Zwei der anderen Khari huschen über den Schweif des mächtigen Flugtieres auf dessen Rücken und wenden sich Madman zu, drehen sich - nun auch fiepend - um und strecken ihm helfend ihren schuppigen Schwanz entgegen, woran er sich festhalten könnte...

Das leise bellende Geräusch des Khari dem großen Flugtier entgegen bedeutet wohl, dass er noch eine Weile warten möge...

Die anderen Khari hinter Madman klettern wie Echsen über den Rand des Abgrundes und breiten surrend ihre Flügel aus, tauchen aus dem Dunkel des Abgrundes wieder auf - ihre Flügel erzeugen einen tiefen, surrenden Ton, ähnlich einer riesigen Wespe in der Luft - wartend auf das Flugtier und es umringend, flügelschlagend und fliegend stehend über dem tiefen Abgrund... Alle Augen der Khari sind auf Madman gerichtet..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:13

==Seinen Augen nicht trauend nickt er und schreitet übder den Schweif zum Rücken des Tieres.....dort setzt er sich und hält sich an den Deckfedern fest.==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:14

Das Vogelwesen antwortet auf das abermalige leise, aber in den Canyon hineinhallende Bellgeräusch des Khari, als auch er sich über den Rand des Abgrundes stürzt und seine Flügel surrend ausbreitet, neben Madman herfliegend und leise fiebend und ächzend auf den Grund des Abgrundes deutet..

Das riesige Tier, worauf Madman gut Halt findet, gleitet durch die Luft und schlägt mit mächtigem und mayestätischen Flügelschlag, dann breitet es die Schwingen aus und segelt den Canyon entlang, erhebt sich kurz in den Himmel mit seinen Khari-Begleitern, dann schwebt es in einem flachen Segelflug in den Abgrund hinein, in die Schattenwelt, wo es dunkel wird und man kaum die Hand vor Augen erkennt...

Leise zischende und bellende Geräusche dringen an seine Ohren - der Khari neben Madman sieht ihn mit glühenden Augen an und seine Bewegungen erspürt er anhand des leichten Luftzuges neben Mad..

Der Khari neben ihm deutet auf den Grund des Canyons:
Dort sieht der Colonel nun tausende und abertausende rot-weißglühender Lichterpaare und bläulich-fluoriszierende Leuchtschweife..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:14

==Schaut zu dem Khari== " Dort Lebt ihr?" ==zeigt runter==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:16

Der Khari neben ihm deutet hinunter:
Vor Mads innerem Auge erscheinen Höhlengänge mit vielen Lichtern erleuchtet... Tausende kleiner Lichter in den Höhlen, die ihn anstarren.. wohin er sieht, nur Khari.. Das Surren der Flügel sagt ihn, dass sie ihn wohl begrüßen... Leise knackende, ächzende Geräusche, teils auch leise, kurze, bellende Laute, die sogleich durch ein anderes Bellen beantwortet werden, ertönen...

Das Bild im Inneren Auge des Colonel verschwimmt nun mit der Wirklichkeit und er sieht wirklich dort unten im Canyon, wie die ihrer Art auf sie warteten..

Der große Vogel wendet in einer kleinen, schrägen Schleife und landet dann vor den tausenden Khari, die ihn ansehen, sein rufender, hell pfeifender Laut hallt durch den Canyon wie ein Gruß..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:17

==Lässt sich langsam heruntergleiten== "Hallo zusammen." ==sieht den jungen Khari fragend an==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:18

Der junge Khari landet neben ihm auf dem Rücken des Vogelwesens, das einige Schritte vorsichtig durch die Reihen der um einiges kleineren, ihm gegenüber fast winzig erscheinenden Khari läuft und sich am Ende des Canyons in eine Art überdimensionalgroße Niesche legt.. Sie wird bewacht von vielen Khari.. Das Flugtier sieht Madman mit seinen großen, weissglänzenden Augen an und lässt ihm gegenüber ein grelles Pfeifen aus seiner Kehle ertönen, als es dann die Menge der Khari überblickt..

Ein leises Fiepen lenkt die Aufmerksamkeit auf sich - es wird abgelöst von einem fast dumpfen Knurren und Krächzen, das gegenüber den fast freundlich klingenden Fiepen seines jungen Freundes eher feindseelig klingt..
Vor ihm steht ein wohl sehr erfahrener Khari mit tiefschwarzen Flügeln, die er zu seinen Seiten ausgebreitet hat und er sieht Madman fast bösartig, mit wütend glühenden, tiefroten Augen an - das weiße im Auge ist fast verschwunden und es sieht so aus, als ob das Innere der Augen des Khari wirklich aus Feuer bestünde, so glühend wirken dessen Augen..
Die Flügel des Khari ihm gegenüber beginnen zu surren, doch dieses Mal wirkt dieses Surren eher bedrohlich denn freundlich...

Um diesen Khari - so bemerkt Madman - sammeln sich andere seiner Art, die ihn ebenso feindseelig ansehen..
Bilder erscheinen vor Mads innerem Auge:
"...Was willst du hier! Woher kommst du?! Bist du ein Gesandter der Jäger?! Was ist der Grund deiner Anwesenheit! Bist du ein Bote? Ein Spion? Willst du unsere Verstecke verraten? Das werden wir nicht zulassen....!!"

Er sieht, wie Feuer vor seinem Inneren Auge die Umrisse der Gestalten vor ihm verschwimmen lässt und es ihm scheint, als würde die Lufttemperatur um ihn herum arg ansteigen mit einem Mal..

Der junge Khari, der ihn begleitet hat, tritt neben den Colonel und gibt ein kurzes, aber hallendes, hohes Bellen von sich - das Surren um den Colonel herum wird leiser und verstummt schließlich...
Hinter sich bemerkt der Colonel schließlich die, die ihn hier herab begleitet haben - sie haben sich - ähnlich die hinter seinem Gegenüber - im Halbkreis um ihn herum versammelt und geben nun ebenfalls ein leises ächzendes Bellen von sich.. Es sieht so aus, als ob diese Khari miteinander diskutieren..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:18

==Er sieht den Ober Khari an== "Ich bin Madman ein Mensch der auf der Suche nach einer Freundin ist um sie nach Hause zu bringen. Ich bin in einem Raumschiff hierher gekommen und ich bin eine Feind der Käfer die meine Volk udn das Volk der Kilrathi vernichten wollen....Ich bin eine Piloten und keine Spion oder Botschafter"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:18

Ein helles leises Surren geht durch die Menge und ein Raunen, das denen der Menschen gleicht, nur mit einem tierischen Unterton im Tonfall, durchzieht die Menge..
Der junge Khari sieht den Colonel an und er deutet - den Ahnen vor sich kurz seine Aufmerksamkeit schenkend - in die Luft über die Menge:

Vor Madman erscheinen abermals Bilder - für alle dieses Mal sichtbar:
Es sieht aus wie eine riesige, blutige Jagd..
Überall kreischen verängstigte, in den Canyons und Ebenen um die Seen zurückgebliebene Tiere und Geschöpfe fremder Art, aber auch ihm bekannter Art - Khari - und versuchen, vor den totbringenden, dem Colonel nur allzugut bekannten Käfern zu fliehen, die ihre mächtigen Krallen in die Leiber der hilflosen Opfer schlagen, sie davontragen - hinüber zum Tempeleingang, darin verschwinden..
Dann erscheinen Bilder, die der Colonel ebenfalls kennt:
Der Hinterhalt, in den sie gerieten, bevor sie mit Hilfe von Madmans - für die Khari unbekannten und einzigartigen - Wunderwaffe den Jäger niederstreckten und schließlich in die Schlucht entkommen konnten..

Die fiependen, ächzenden Laute des Khari neben ihm bekräftigen diese Bilder und hallen über die Menge seiner Art, die hier versammelt zu sein schien..

Plötzlich hört der Khari - wie alle anderen ebenfalls - ein schrilles Kreischen in der Luft - dem Colonel wohl bekannt und beängstigend sind alle Augen in die Höhe gerichtet, bevor ein lautes Surren der Flügel der Anwesenden ertönt und nach kurzer Zeit alle Khari fliehend und fiepend in Höhleneingängen verschwinden...

Der junge Khari deutet dem Colonel, ihm zu folgen.. Die anderen umringen ihn schützend und er kann noch, bevor er huschend am Colonel vorüberschnellt, mehrere mächtige, grüne Gestalten in der Luft erkennen, die an den Wänden der Schlucht auf sie zuklettern, hinab zu ihnen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:18

==Er nickt und folgt den Khari. dann stellt er sich mit der Waffe im anschlag von der Höhle aus in den Eingang und wartet auf die Käfer==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:19

Als fast alle Khari in den Höhleneingängen verschwunden sind, merkt der Colonel, wie sich neben ihm die Reihe der Eingänge auf fremde Art und Weise verschließt wie durch steinerne Tore gesichert - ein steinernes, reibendes Geräusch hallt durch den Canyon und auch das Vogelwesen verschwindet hinter einer gesicherten Art von Käfig, das ihn schützen, nicht aber einsperren soll..

Die Käfer stürzen sich auf den Käfig des Flugtieres und es zieht sich zurück in seine große Höhle - erfolglos kreischen sie durch den Käfig hinein und lassen von ihm ab, wenden sich dem letzten, noch offenen Höhleneingang mit Madman darin zu, schnellen angsteinflößend kreischend auf ihn zu..
Letzte Khari huschen an ihm vorüber und bringen sich in Sicherheit..
Sein junger Freund weilt neben ihm und sieht ihn fiepend in die Höhle deutend an, er möge ihm folgen und die Jäger lassen, damit die Höhle versiegelt werden kann..

Kurz vor ihm tauchen drei der mächtigen Käfer auf und laufen langsam Knarrende und kreischende Töne von sich gebend auf den Eingang zu, haben ihre Opfer entdeckt..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:19

==Folgt seinem Freund tiefer in die Höhle. Immer drauf achtend ob die Gegner in angriffsreichweite kommen==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:19

Der Colonel hört, wie hinter ihm die Schutzvorrichtung niedergelassen wird und der Höhleneingang so versiegelt wird - ein reibendes, steinernes Geräusch hallt durch die Höhle und von draussen dringen die immer leiser werdenden käfergeräusche zu den beiden vor.. Dann ist es still.. Nur das leise Surren der Flügel, das man durch das Labyrinth der Gänge, die vor dem Colonel zu liegen scheinen, hallt, ist zu hören..

Der junge Khari ächzt leise und lässt seine Flügel surren.. Seine Augen leuchten den Gang ein Stück weit aus und erhellen ihn auf eine - dem Colonel magische - Art und Weise, wie er es vorher nie gesehen hatte..
Voranhuschend wartet er an jeder Biegung des Ganges, ob ihm der Colonel auch folgen würde, dann huscht er weiter in seinen behenden, echsenhaft flinken Bewegungen und fiept kurz, bevor er stehen bleibt..

Die zwei folgen den Gängen..

Ab und an kann der Colonel im Lichterschein der Augen - der nun, je tiefer sie in den Berg vordringen - durch ein lavaähnliches Glühen an der Decke der Gänge abgelöst wird, das nun die Umgebung in ein glutrotes Licht taucht und erhellt - erkennen, wie die Wände der Höhlengänge durch blutrote aderähnliche Substanzen durchzogen sind, ähnlich Granit-gesteinsschichten.. Es wird wärmer um den Colonel herum und er merkt, wie die Luft dünner wird, wärmer wird.. der Boden unter seinen Füßen heisser wird...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:20

==Er folgt dem Khari und beginnt zu ächzen und husten denn die Umgebung ist nicht für ihn gemacht.==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 22:21

Der junge Khari bemerkt die beklemmenden Zustände des Menschen und bemerkt, wie er ächzt, dann bleibt er neben einem Seitengang stehen, fiept und ächzt, deutet dem Menschen, ihm zu folgen..

Die beiden folgen einem Gang bis zu einem Schleusenartigen Durchgang, davor bleiben sie stehen..

Der junge Khari blickt nach oben an die Decke - der Colonel kann dort oben die glühende Lava erkennen, wie sie sich mit einer bläulich-silbernen, fast durch die Äderungen plätschernden Substanz ersetzt wird und nun statt dem rötlichen Licht den Gang um die Zwei in ein schimmerndes, funkelndes bläuliches Licht taucht..
Fiepend deutet der junge Khari dem Menschen, ihm zu folgen, als sich die Schleuse öffnet und - der Colonel staunt - ihm Wasserdampf entgegensteigt..

Zweimal kurz bellend und fiepend deutet er ihm, dass er hier warten würde und der colonel nun allein weiter in den Raum gehen müsste..

Es riecht nach reiner, sauberer Luft..
Der an seinem Gürtel angebrachte Umgebungsmesser deutet dem Colonel in grünem Licht an:

-- 30% Sauerstoff
-- 40 % Stickstoff
-- 10 % Schwefelgase
-- 20 % H2O
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   

Nach oben Nach unten
 
Die Tour des Colonels
Nach oben 
Seite 4 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» wXw More Than Wrestling Tour 2016

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GWU RS Forum :: Rollenspiel-Internes :: Aus den Archiven-
Gehe zu: