GWU RS Forum

Dies ist ein RPG Forum für diejenigen die die WingCommander Spielereihe kennen und gern mal einen eigenen Piloten der Grenzwelten Union Spielen wollen
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Der Adler und sein Nest
Fr 26 Aug 2016, 01:13 von Vagabond

» (NAU) Geheime Informationen der Kopfgeld Jäger Gilde
Fr 26 Aug 2016, 00:33 von Vagabond

» Kilrathisches Wörterbuch
Do 11 Aug 2016, 23:47 von Vagabond

» Die Pranke Sivars
Do 11 Aug 2016, 05:44 von Vagabond

» Logbuch der "tot Geglaubten"-ein neues Leben
Mi 10 Aug 2016, 20:27 von Vagabond

» Zeit der Sternschnuppen
Mi 10 Aug 2016, 17:12 von Vagabond

» Weltengänger's Personalakte
Di 26 Jul 2016, 18:04 von Vagabond

» Corona's Personalakte
Di 26 Jul 2016, 17:55 von Vagabond

» Kageyasu's personalakte
Di 26 Jul 2016, 17:54 von Vagabond

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum

Teilen | 
 

 Die Tour des Colonels

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:07

==beendet die Arbeit am FP und rennt hinter den Khari her==

"Lauft hier wird es = heiss!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:07

Als der Khari hinter Mad in den engen Gang schlupft, bemerken alle, wie es wahrhaftig hinter ihnen heiss wird:
Die ganzen Kokons schlüpfen in dem Moment aus und man hört ein tierisch uriges Fiepen und grausige Laute - hätten die Echsen keine Schuppen, so würde man die Gänsehaut unter ihnen sehen..

Der junge Khari deutet auf einen Seitengang, der mit einer Dreieckskreuzung vom Hauptweg abführt und worin es wieder dunkel wird - am Ende dieses Ganges hört man das Rauschen der Flügel der anderen Khari, die bereits auf die anderen warten..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:07

==Rennt zu den anderen Khari==

" In Deckung!"

==Als er zu den anderen Kharis kommt zündet er das FP==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:08

Ein kleiner Trupp der Khari empfängt den Colonel und klettern zur Decke des Ganges, verteilen sich wie ein Ring und als der Colonel sich duckt, verteilen die Echsen ihr Secret aus dem hinteren Teil ihres Körpers in einem einzigen Strahl vereint inmitten des Ganges hinter dem Colonel und trennt den Raum von der Gruppe so dicht ab, damit keine Druckwelle oder sonstige chemischen Reaktionen bis zu ihnen in diesen Teil des Ganges dringen können..

Einige Sekunden, nachdem der Colonel das Flashpack zündete, ist der Gang mit einem dicken, milchig bläulich glänzenden Secret ähnlich einer künstlichen Wand einen halben Meter dick verschlossen, doch so, dass man hindurchblicken kann..

Der junge Khari sieht dem Colonel funkelnd in die Augen und duckt sich mit den Anderen dann zu Boden, flügelsurren ist im Gang zu hören und es ist, als ob die stickige Luft im Gang von einem seichten Wind erfüllt ist, der ihn durchflutet, was das Flügelsurren bewirkt, so als wöllten die Khari dem Colonel Luft spendieren und ihm so eine für Menschen atembare Atmosphäre schaffen, da sie darum wussten, dass er die stickigen schwefelhaltige Atmosphäre nicht lange atmen kann, ohne ohnmächtig zu werden..

Alle Khari sind am Boden und warten darauf, was passieren würde und ob die künstliche Secret-Wand dem Druck der Detonation des Flashpacks und dem, was damit ausgelöst werden würde, standhalten würde..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:08

==Läuft weiter den Gang entlang==

"Kommt bevor uns der Berg um die Ohren fliegt"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:09

Die Barriere hält dem Druck des Feuers, was auf der anderen Seite den Raum erfüllt und auf die Barriere, die die Khari mit ihrem Sekret gebaut haben, stand. Alle Khari sehen den Colonel fragend und mit funkelnden Augen an, dann bellt der junge Khari neben dem Colonel mehrere Male und macht einige hecktische Bewegungen mit seinen Krallen, worauf die anderen ihm verstehend zuächzen und sich erheben, eilig den Gang entlanghuschen wie eine Schar aufgescheuchter Echsen und der junge Khari ihnen hinterherbellt, dann dem Colonel in die Augen sieht, als auch er ihm folgt..

Nach kurzer Zeit ist hinter ihnen ein dumpfer Knall zu hören, dann ein Vibrieren des Bodens zu vernehmen..
Die Gruppe Echsen kommt mit dem Menschen an einem steilen Aufstieg an, wohinauf wieder diese lianenartigen Gewächse wuchern und bis auf den Boden des Ganges reichen. Der Gang führt hinauf und ins Dunkle, alle Khari haben sich vor dem Aufstieg versammelt und warten auf den Colonel mit dem jungen Khari als Begleitung. Als die beiden bei dem Trupp ankommen, deuten einige Echsen bellend hinauf und surren aufgeregt mit den Flügeln, dann verschwinden sie in der Dunkelheit der Höhe des Ganges, der hinauf ins unbekannte führt..

Als auch die letzten der Kharigruppe den Gang hinaufgehuscht sind, wendet sich der junge Khari um und sieht hinter den Colonel, als er seine funkelnden Augen weitet und einen fast schrillen Ton verlauten lässt, einen Laut, der von Schrecken und Angst zeugt..

Als sich der Colonel umwendet und nachsieht, was die junge Echse ihm sagen will, sieht er eine mächtige Feuerwand durch den Gang auf die beiden durch den Gang hinter ihnen zugewallt kommen, gefolgt von einem schnellen Fluss frischem Magma..

Bellend deutet der junge Khari dem Menschen zur Eile und surrt aufgeregt mit den Flügeln..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:10

== Klettert so schnell er kann hinauf==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:10

Die Gruppe Khari flieht vor der auf sie zufließenden, flammend heissen Lava und der Schwefeldunst wird fast unerträglich in dem Gang, wo sie sich gerade alle befinden, die Luft ist heiss und stickig, bissige Dämpfe dringen in die Lunge des Menschen und machen jeden seiner Atemzüge unerträglich..

Der junge Khari bleibt dicht hinter dem Colonel und surrt mit den Flügeln, treibt den Menschen damit zu noch größerer Eile an, bis sie oben angelangt sind und der Colonel merkt, dass der Gang wieder eben vor ihm liegt..

Alle Khari sind um den Aufstieg versammelt, warten, bis die zwei hindurchgeschlüpft sind, dann zielen sie mit ihrem Sekret auf den Rand des Ausganges, bis er abermals mit dem harzigen, undurchdringbaren Sekret verschlossen ist. Unter der erneuten Barriere, die die Echsen künstlich erschufen, kann der Colonel sehen, wie sich lodernde Lava bis an den Rand der Sekretbarriere verdichtet und blubbernd nach einiger Zeit innehält - die Barriere hält..

Erleichtert sieht der junge Khari den Menschen an und fiept leise, dann kann der Colonel sehen, wie seine Augen fast erleichtert und freudig funkeln und die Echse dem Menschen - ähnlich einem tierisch erscheinenden Lächeln - die spitzen, einem prähistorischen, terranischen Tyrannosaurus ähnelnden Zähne zeigt.. Seine Flügel surren, als er ein Bild über den Köpfen der Gruppe der Khari erscheinen lässt:

Es erscheint eine Art Lageplan von der Höhle und es ist zu erkennen, wohin die Gänge führen.. Es ist auch eine sehr große Höhle in westlicher Richtung zu erkennen, nebenan mehrere kleinere..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:10

==sammelt sich zusammen und stellt sich das Bild der Westlichen Höhle vor==

"Lasst und dahin gehen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:11

Der junge Khari fiept leise und wendet sich an die Gruppe, teilt den anderen die Gedanken des Menschen mit und vernimmt, wie der Colonel auch, ein einstimmiges Flügelsurren, dann machen sie sich alle auf den Weg..

Nach mehreren Biegungen und steilen Anhöhen, die der schlauchartige, schon für den Menschen etwas zu niedrige Gang - wie es scheint, um den Berg herum - macht, bemerken alle, dass es ruhiger unter ihren Füßen wird:
Der Ausbruch scheint sich zu beruhigen beziehungsweise man scheint sich von der Ausbruchstelle zu entfernen - eines von beiden würde wohl jetzt zutreffen..

Die Gruppe kommt nach einiger Zeit an eine Gangkreuzung, worin es grünlich schimmert - die große Höhle ist nicht mehr weit und man kann durch die beiden hohen Gänge, die von der Gangkreuzung abmünden, erkennen, dass am Ende des Ganges purpurn-golden leuchtendes Licht ist - ein großer Raum..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:11

==schaut vorsichtig in die nebengänge. Dann stellt er sich Shady vor und fragt die Kahri wo sie sein könnte==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:12

Der junge Khari sieht den Ahnen an, der inmitten der Gruppe der Echsen steht und offensichtlich mit ihnen diskutiert, welchen der beiden Gänge sie einschlagen sollen..

Der Khari`Cha sieht zu Madman hinüber und deutet in die Luft:
Dort kann der Colonel eine Höhle erkennen, die - in einem weiteren Labyrinth - von der großen Höhle, die hinter den beiden Gängen vor ihnen liegt, nicht weit entfernt zu sein scheint..

Der junge Khari sieht dem Menschen funkelnd in die Augen und versteht seine Gedanken..

"Es wird nicht leicht werden, dort in den Massen der Jäger zu überleben.. Die Brutstätte befindet sich östlich von jener Höhle.. Diese Höhle vor uns ist das Lager der Jäger.. Hier halten sie ihre Ruhe.. Sie ist die Höhle der Zuflucht während der Brutzeit.. Sie ist die Höhle der Jäger, die ihre Brut bewachen... und auch ihren Ahnen.. Sie ist schwer zu überwinden - doch um in die Tempelhöhlen zu gelangen, müssen wir sie durchqueren.."

Nach kurzer Pause, wo er den Menschen mustert, bemerkt der Colonel einen weiteren Gedanken des jungen Khari..

"Hast... du Angst...? Wir werden dich begleiten..."

Den Blick zu den Anderen und zu seinem Ahnen wendend, überblickt der Khari die Echsengruppe und scheint nachzudenken. Über dem Colonel taucht abermals ein Bild auf:
Es ist die große Höhle, die vor ihnen liegt - in ihr kann man eine zahllose Menge von Käfern sehen, die sich nicht bewegen, wie in einem tranceähnlichen Zustand kreisförmig ein Objekt umringen, das - ähnlich einem Energiestrahl - inmitten der Höhle erzeugt wird, ähnlich einem Energiefeld alle Käfer in ein schimmernd grünes Licht taucht..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:12

==kramt 2 Granaten aud seinem Backpack hervor==

"Dann lasst uns mal die Party sprengen"

==schleicht bis zu eingang der Höhle vor und wirft die Grennies in die Käfermenge==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:13

Die Khari sehen dem Treiben des Menschen zu und reissen die Augen auf.. Sie ducken sich an die Wände und den Boden und senken ihre Köpfe zu Boden - wirken so fast unsichtbar im Gang um den Colonel herum..

Nach kurzer Zeit erfüllt das ohrenbetäubende Geräusch einer Detonation die große Höhle vor dem Colonel und kurze Momente später folgt eine zweite Explosion.. Staub wird aufgewirbelt und verdeckt den Überblick über die Höhle vor dem Colonel. Die Höhle wird erschüttert und der Boden bebt kurz unter den Füßen des Colonel..
Plötzlich vernimmt er viele kreischende Laute aus der Höhle heraus, in einer Frequenz, die sein Gehör bis zur Auslastung reizen und das den Raum erfüllt, durch die Gänge hallt..
Als der Staub sich lichtet, sieht er, wie ein großer Teil der Käfer in einen sickernden grünschimmernden Schleim gehüllt wird und reglos am Boden in jener Stellung, wie sie gerade verharrten, liegenbleibt.. Doch die andere Zahl an Käfern ist aufgesprungen und irrt nun orientierungslos in der Höhle umher..
Die grünschimmernde Energiesäule inmitten der Höhle beginnt zu flackern und läd sich neu - immer und immer wieder wird ihr helles Licht über die Massen der Käfer geworfen, die grell schreiend über die toten Artgenossen hinwegspringen und sich versuchen zu orientieren..

Der junge Khari blickt vorsichtig in seiner Position auf, ohne eine Faser seines restlichen Körpers zu bewegen - nur seine Augen funkeln zu dem Menschen herüber und der kann die leise fiependen Laute des Khari vernehmen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:13

== Er packt siene Pistolen und beginnt aus dem eingang der Höhle feuernd auf die Käfer die noch leben zu Schiessen==

"ANGRIFF!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:14

Ein lautes Bellen erfüllt den Gang um den Colonel herum und die Echsen schnellen alle gleichzeitig auf, heraus aus dem Gang, und stürzen sich auf die Käfer, die der Mensch getroffen hat und die verwirrt richtung Gang zu ihnen hinüberblicken und grell kreischend auf den Eingang zur Höhle zuschnellen..

Nach einem lautstarken, die Höhle erfüllenden, Kampf der Echsen gegen die Käfer, die sich auf die Echsen stürzen, gewinnen die Khari die Oberhand und befreien sich geschickt - Käfer um Käfer - aus den Klauen der Jäger und zwingen sie zu Boden, um sie zu töten, bis sie reglos am Boden liegenbleiben, um - wie ein wirbelndes, flügelsurrendes Angriffsgeschwader auf den Nächsten Käfer überzugreifen und ihn zu Boden zu zwingen..
Käfer um Käfer bleibt am Boden liegen und die Khari sammeln sich an der Energiequelle, als der Kampf zuende ist..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:14

"Was ist das?"

== Schaut sich die energiequelle an ==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:14

Der junge Khari macht eine Geste der Unwissenheit und beschnuppert die Energiequelle, von der - in diesem Moment, wo er mit seiner Nase das Energiefeld berührt - kleine Blitze um seine Nase erscheinen..
Er schreckt fiepend einige Meter zurück und greift mit seinen Krallen an die Nase - es stinkt leicht angesengt nach lederartiger Haut..

Der Ahn sieht seine Untergebenen bellend an und neigt den Kopf - wohl anscheinend belustigt über diese Geste des Jungen seiner Art - dann fiept er kurz, um Aufmerksamkeit zu erlangen..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:14

==Schaut zum Ahn==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:15

Der Ahn sieht dem Menschen direkt und mit funkelnden Augen ins Gesicht und macht eine verneigende Geste, als er in die Luft deutet - ein Bild entsteht über den Köpfen der Echsen in der Höhle:

Es zeigt den Tempel, die Gänge, die dorthin führen - das Labyrinth - und auch Seitennischen mit mehreren rituellen, dem Colonel bekannt vorkommenden, Gegenständen, die Shady zu ihrer Zeit damals schon verwendete, wenn sie meditierte oder sich auf ein Ritual vorbereitete..
Es zeigt mehrere Käfer, die um einen riesigen, anderen Käfer herum versammelt sind und die Ausgänge beobachten, so als würden sie die Gruppe Khari bereits erwarten..
Es zeigt, wie die Kokons, die sich in der großen Tempelhöhle vor dem riesigen Käfer befinden, der Reihe nach, immer einzeln, sich öffnen und wie kleine Käferfühler zum Vorschein kommen..
Es zeigt, wie ein grell die Höhle erfüllendes Licht über die Kokons wandert, in ähnlichem Schein der Energiequelle, wie sie sich hier im Raum befindet. Es scheint, als wäre die Energiequelle für Zwecke wie Regeneration der Käferkörper sowie für die Aufrechterhaltung der den Käfern angepassten, lebensnotwendigen Atmosphäre wichtig..

Der junge Khari sieht den Colonel an, als er eine Leuchtquelle des Colonel nimmt und das Energiepad daraus entfernt, sie dann ein Stück und vorsichtig in den grell leuchtenden Strahl der Energiequelle hält - nur am Rande ein Stück..
Der Colonel kann erkennen, dass die Leuchtquelle darauf flackern reagiert, dann in einem immer heller werdenden, eigens erzeugten Licht zerspringt..
Der junge Khari erschrickt abermals und lässt die Leuchtquelle fallen, sieht darauf herab und dann wohl fragend den Colonel an - wie alle anderen auch, die den Vorgang beobachtet haben..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:15

" Das ist eine energiequelle...sehr interessant"

==schaut sich um oder er irgendwo eine Schalter oder ähnliches Findet==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:16

Es ist kein Schalter oder ähnliches weit und breit zu entdecken - der Mechanismus, der die Energiequelle aktivieren bzw. deaktivieren könnte, liegt wohl ausserhalb dieser Räumlichkeiten..

Der junge Khari sucht instinktiv mit dem Colonel mit, obwohl er nicht weiss, wonach er sucht..

Der Ahn beobachtet die beiden und sieht sie fragend an, dann fiept er leise und macht den beiden klar, dass sie in die Tempelanlagen aufbrechen wollen..
Die kleine Gruppe Khari geht suchend nach dem Ausgang zu einer Wand hinüber, die von einer dichten Vegetation überwuchert ist.. Suchend wühlen sich die Echsen durch die Ranken und die Blätter und finden nach einiger Zeit einen Ausgang aus der Höhle, der von den Ranken einiger dichter Lianen verdeckt wird und der - erstaunlicherweise - durch eine Tür verriegelt ist, woneben eine Konsole angebracht ist..

Einer der Echsen beschnuppert die Konsole und neigt den Kopf, macht eine fragende Geste und fiept leise, surrt unschlüssig über die Technologie mit den Flügeln..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:16

"lasst mal schauen"

==er sieht sich die Konsole an==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:16

Die Konsole an der Tür sieht so überhaupt garnicht nach terranischer TEchnologie aus, eher wie fremdartiges, vorher noch nie gesehenes, so dass selbst der Colonel erstmal darüber nachdenken muss, ob er sie überhaupt berührt oder es lieber lässt, weil er nicht weiss, ob jeden Moment Alarm losgeht oder sonst etwas passieren könnte, Fallen ausgelöst werden könnten oder sonst dergleichen..

Die Konsole ist grün beleuchtet und besteht aus einer biologischen Synthetikartigen Oberfläche ohne irgendwelche Schalttasten oder ähnliches. Auch lässt sie nicht erkennen, wie sie funktionieren soll so ganz ohne Tastatur oder Amatur.. Einzig ein kleines, synthetisches Leuchten unterhalb ihrer Oberfläche verrät, dass es sich um eine Konsole, einen Öffnungsmechanismus für die so andersartig geformte Tür jener fremdartigen Technologie der Käfer sein muss..

Alle funkelnden Echsenaugen sind auf den Menschen gerichtet und das Flügelsurren bedeutet Neugier und Aufmerksamkeit..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
X.X.X
=*=NPC=*=
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Anmeldedatum : 24.01.09
Ort : NPC

BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   Sa 14 Feb 2009, 23:17

==Er tippt einfach in der Hoffnung das er die richtige Taste erwischt auf der Tastatur rum==
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Tour des Colonels   

Nach oben Nach unten
 
Die Tour des Colonels
Nach oben 
Seite 8 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» wXw More Than Wrestling Tour 2016

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
GWU RS Forum :: Rollenspiel-Internes :: Aus den Archiven-
Gehe zu: